Haftbefehl erlassen

Fahnder stellen Sportflugzeug bei Drogenschmugglern sicher

Hannover/Osnabrück - Bei einem Schlag gegen Drogenschmuggler haben Zollfahnder ein Sportflugzeug, eine Harley Davidson und ein Quad sichergestellt.

Bei den Durchsuchungen im nördlichen Emsland wurden außerdem Luxusuhren und Schmuck im Wert von etwa 100.000 Euro gefunden, teilte das Zollfahndungsamt in Hannover am Donnerstag mit. 

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück durchkämmten die Fahnder Ende Dezember vier Wohnungen, ein bewaldetes Grundstück und eine Lagerhalle und beschlagnahmten dabei mehr als 3,5 Kilogramm Kokain. Auch das vermeintliche Schmuggelfahrzeug stellten die Ermittler in der Nähe eines Autohauses sicher, es handelte sich dabei um einen Kastenwagen mit einem eingebauten Versteck. 

Die Gruppe um einen 51-jährigen Geschäftsmann aus Werlte steht im Verdacht, über einen längeren Zeitraum Kokain nach Deutschland geschmuggelt und verkauft zu haben. Das Amtsgericht Osnabrück erließ Haftbefehl gegen den Geschäftsmann. Nach Angaben des Zollamtes waren die Fahnder der Gruppe bereits seit Februar 2016 auf der Spur. Die Ermittlungen seien schwierig und langwierig gewesen.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

So war der Freitag mit den Broilers und George Ezra

So war der Freitag mit den Broilers und George Ezra

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.