Update: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

36-jähriger Mann im A2-Center in Altwarmbüchen getötet

+
In einem Sushi-Laden in einem Einkaufszentrum bei Hannover ist ein 36 Jahre alter Mann erstochen worden.

Hannover - In einem Sushi-Laden in einem Einkaufszentrum bei Hannover ist ein 36 Jahre alter Mann erstochen worden.

Ein 29 Jahre alter Verdächtiger sei in der Nähe festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Das Motiv war zunächst noch unklar. 

Zu der Tat kam es den Angaben zufolge gegen 14.30 Uhr im A2-Center in Altwarmbüchen. Die beiden Männer gerieten in Streit, dabei trug der 36-Jährige die tödlichen Stichverletzungen davon. Am Spätnachmittag dauerte zunächst noch die Spurensicherung an, außerdem wurden Zeugen vernommen.

dpa

Mehr zum Thema:

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare