Zwei Leichen nach Unfall auf A2 identifiziert

Hannover - Rund eine Woche nach einem tödlichen Unfall auf der Autobahn 2 hat die Polizei die beiden Opfer identifiziert. Wie ein Sprecher bekanntgab, handelt es sich um zwei 26 und 31 Jahre alte Männer aus Berlin.

Sie waren am 16. Mai auf der A2 in Richtung Dortmund unterwegs. Zwischen Langenhagen und dem Dreieck Hannover-West verlor vor ihnen ein Lastwagenfahrer die Kontrolle über sein Gespann. Durch einen geplatzten Reifen geriet der Sattelzug ins Schleudern und kippte auf die Seite. Die beiden Männer konnten nicht mehr ausweichen und fuhren in die Unfallstelle. Nachdem der Wagen in Brand geraten war, erlagen beide noch vor Ort ihren Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Junger Mann ertrinkt im Silbersee in Langenhagen

Junger Mann ertrinkt im Silbersee in Langenhagen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare