Überhöhte Geschwindigkeit

Zwei junge Leute sterben bei tragischem Unfall

Hannover - Zwei junge Leute sind bei einem schweren Verkehrsunfall im Raum Hannover ums Leben gekommen.

Der Wagen mit dem 19 Jahre alten Fahrer und seiner 20 Jahre alten Beifahrerin sei am frühen Sonntagmorgen viel zu schnell unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Die Besatzung eines Streifenwagens habe die beiden im Wedemärker Ortsteil Mellendorf bei Hannover wegen stark überhöhter Geschwindigkeit aufhalten wollen und sei hinterher gefahren. Dann kam es laut Polizei bereits zu dem Unfall, die jungen Leute rasten gegen einen Baum. Weitere Details waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Bilder: Gladbach scheitert nach Elfer-Krimi an Frankfurt

Bilder: Gladbach scheitert nach Elfer-Krimi an Frankfurt

Frankfurt im Pokalfinale - Sieg im Elfmeter-Drama

Frankfurt im Pokalfinale - Sieg im Elfmeter-Drama

Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Plattdeutscher Lesewettbewerb: Dezernatsentscheid in Verden

Plattdeutscher Lesewettbewerb: Dezernatsentscheid in Verden

Meistgelesene Artikel

Eine Tote und zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Eine Tote und zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Doppelhaus bei Brand schwer beschädigt

Doppelhaus bei Brand schwer beschädigt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Messerattacke in Hannover: 23-Jähriger stirbt

Messerattacke in Hannover: 23-Jähriger stirbt

Kommentare