Geld nicht angemeldet

Zoll stoppt Frau mit Sparbüchern über 182.000 Euro in Handtasche

Hannover - Weil sie Sparbücher im Wert von 182.000 Euro bei der Rückkehr aus Thailand am Flughafen Hannover nicht beim Zoll angegeben hat, muss eine Frau eine fünfstellige Strafe zahlen.

Die Sparbücher seien bei einer Kontrolle in der Handtasche der 54-Jährigen entdeckt worden, teilte das Hauptzollamt Hannover am Donnerstag mit. Die Hannoveranerin mit Wurzeln in Thailand hatte das Geld in ihrer Heimat angelegt und hätte die Sparbücher beim Zoll anmelden müssen, dann wäre sie reibungslos durch die Kontrolle gekommen. 

Vorschrift ist seit langem, dass bei Reisen zwischen Deutschland und Ländern außerhalb der EU mitgeführtes Bargeld, Schecks oder Sparbücher im Wert von mehr als 10.000 Euro angemeldet werden müssen. - dpa

Rubriklistenbild: © Archivbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hunderte Polizisten im Einsatz gegen irakische Rocker

Hunderte Polizisten im Einsatz gegen irakische Rocker

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

David Garrett in der Bremer Stadthalle

David Garrett in der Bremer Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht vermisste Kinder: Zwei Leichen im Gartenteich entdeckt

Polizei sucht vermisste Kinder: Zwei Leichen im Gartenteich entdeckt

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Feuer an einer Moschee in Lohne

Feuer an einer Moschee in Lohne

Kommentare