Geld nicht angemeldet

Zoll stoppt Frau mit Sparbüchern über 182.000 Euro in Handtasche

Hannover - Weil sie Sparbücher im Wert von 182.000 Euro bei der Rückkehr aus Thailand am Flughafen Hannover nicht beim Zoll angegeben hat, muss eine Frau eine fünfstellige Strafe zahlen.

Die Sparbücher seien bei einer Kontrolle in der Handtasche der 54-Jährigen entdeckt worden, teilte das Hauptzollamt Hannover am Donnerstag mit. Die Hannoveranerin mit Wurzeln in Thailand hatte das Geld in ihrer Heimat angelegt und hätte die Sparbücher beim Zoll anmelden müssen, dann wäre sie reibungslos durch die Kontrolle gekommen. 

Vorschrift ist seit langem, dass bei Reisen zwischen Deutschland und Ländern außerhalb der EU mitgeführtes Bargeld, Schecks oder Sparbücher im Wert von mehr als 10.000 Euro angemeldet werden müssen. - dpa

Rubriklistenbild: © Archivbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Migranten aus Mittelamerika setzen Marsch Richtung USA fort

Migranten aus Mittelamerika setzen Marsch Richtung USA fort

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall in Goldenstedt: Zwei Motorradfahrer sterben

Tödlicher Unfall in Goldenstedt: Zwei Motorradfahrer sterben

21-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle und wird lebensgefährlich verletzt

21-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle und wird lebensgefährlich verletzt

Polizeihund attackiert Spaziergänger und dessen zwei Hunde

Polizeihund attackiert Spaziergänger und dessen zwei Hunde

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Kommentare