Wagen kommt nach Krankheitsattacke aus der Spur - eine Tote

Hannover - Eine plötzliche Krankheitsattacke am Steuer hat in Hannover einen Unfall mit einer Toten und einem lebensgefährlich Verletzten ausgelöst.

Vor den Augen einer hinter ihm fahrenden Streife geriet ein 75-Jähriger am Samstag aus der Spur, fuhr über einen Radweg und prallte dann gegen eine Ampel und ein Schild, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten, ein zufällig vorbeikommender Arzt und ein Rettungssanitäter bemühten sich, der eingeklemmten Frau zu helfen. Sie starb noch am Unfallort. Der 75-Jährige wurde wiederbelebt und kam lebensgefährlich verletzt in eine Klinik.dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Kommentare