Autos prallen gegeneinander

Sechs Menschen bei Autounfall schwer verletzt

Hannover - Ein sieben Jahre altes Kind und fünf weitere Menschen sind bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Hannover schwer verletzt worden.

Die Autos seien im Stadtteil Limmer aus noch unbekannter Ursache frontal ineinander gefahren, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Fahrer eines Autos musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Seine 29 Jahre alte Beifahrerin und das sieben Jahre alte Kind konnten ebenfalls aus dem Wagen gerettet werden. In dem anderen Wagen saßen zwei 33-jährige Männer und ein 43-Jähriger. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Meistgelesene Artikel

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Kommentare