"Verkettung unglücklicher Umstände“

Rentnerin überschlägt sich mit Wagen in Tempo-30-Zone

+
Die Seniorin scheint keine Verkehrsregeln gebrochen zu haben.

Hannover - In einer Tempo-30-Zone in Hannover ist eine Rentnerin mit ihrem Kleinwagen verunglückt und hat sich Überschlagen.

Die 75-Jährige fuhr am Donnerstagvormittag aus noch ungeklärter Ursache auf ein geparktes Auto auf und schob es gegen einen Baum. Dabei hob ihr Fahrzeug ab und landete auf dem Dach. Wie ein Polizist vor Ort mitteilte, handelte es sich dabei um eine „Verkettung unglücklicher Umstände“. Zeugen gaben an, dass sich die Frau an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten habe. Sie wurde nach der Bergung aus dem Wagen verletzt in ein Krankenhaus gebracht. dpa

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare