"Verkettung unglücklicher Umstände“

Rentnerin überschlägt sich mit Wagen in Tempo-30-Zone

+
Die Seniorin scheint keine Verkehrsregeln gebrochen zu haben.

Hannover - In einer Tempo-30-Zone in Hannover ist eine Rentnerin mit ihrem Kleinwagen verunglückt und hat sich Überschlagen.

Die 75-Jährige fuhr am Donnerstagvormittag aus noch ungeklärter Ursache auf ein geparktes Auto auf und schob es gegen einen Baum. Dabei hob ihr Fahrzeug ab und landete auf dem Dach. Wie ein Polizist vor Ort mitteilte, handelte es sich dabei um eine „Verkettung unglücklicher Umstände“. Zeugen gaben an, dass sich die Frau an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten habe. Sie wurde nach der Bergung aus dem Wagen verletzt in ein Krankenhaus gebracht. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Kommentare