Nach brutaler Tat in Salzwedel

Geldtransport-Überfall: LKA prüft Parallelen zu Taten von Ex-RAF-Trio

Salzwedel/Hannover - Auf der Suche nach den Räubern eines Geldtransport-Überfalls in Salzwedel prüft die Polizei Parallelen zu Taten von drei ehemaligen RAF-Terroristen.

„Unsere Ermittler haben den aktuellen Fall in Klein Gerstedt auf dem Schirm", sagte eine Sprecherin des Landeskriminalamts Hannover der "Bild"-Zeitung (Mittwoch). Sie stünden in Kontakt mit der Polizei in Sachsen-Anhalt. 

Das Team aus Hannover ermittelt gegen drei Ex-Mitglieder der linksextremistischen Rote Armee Fraktion (RAF), die in Norddeutschland zuletzt mehrere Raubüberfälle auf Geldtransporter begangen haben sollen. 

Die Fahndung nach den Ex-RAF-Terroristen Burkhard Garweg (links) und Ernst-Volker Staub läuft weiter.

Am vergangenen Freitag hatten zwei Räuber eine Werttransport-Firma in Salzwedel überfallen und mehrere Geldkassetten erbeutet. Zwei Mitarbeiter wurden verletzt. Der Täter und sein Komplize konnten in einem Fluchtauto entkommen. 

Das Fahrzeug wurde kurz darauf ausgebrannt in einem Waldstück entdeckt. Es seien bereits zahlreiche ernsthafte Zeugenhinweise eingegangen, sagte ein Polizeisprecher. Eine heiße Spur gebe es jedoch noch nicht.

dpa

Lesen Sie auch:

Innenausschuss berät über RAF-Fahndung und Polizei-Affäre

Ermittler weiten Fahndung nach Ex-RAF-Trio aus

Ex-RAF-Trio bleibt verschwunden - Hinweise bringen keine heiße Spur

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Fußball-Tennis am Donnerstag

Fußball-Tennis am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Mann stirbt bei Schwimmabzeichen-Prüfung

Mann stirbt bei Schwimmabzeichen-Prüfung

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare