Im Prozess um den Maschseemord wird das Urteil erwartet

+
Angeklagter des Maschseemords Dem Mann wird vorgeworfen, eine Frau erstochen zu haben.

Hannover - Knapp ein Jahr nach dem sogenannten Maschseemord in Hannover wird am Mittwoch (13.30 Uhr) am Landgericht das Urteil erwartet.

Ein 25-Jähriger ist angeklagt, eine Prostituierte erstochen und ihre zerstückelte Leiche in den See geworfen zu haben. Die Anklage hat auf lebenslange Haft wegen Mordes plädiert und die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld verlangt. Außerdem soll der von Gewaltfantasien getriebene Drogenkranke in die Psychiatrie eingewiesen werden. Die Verteidigung hat einen Freispruch aus Mangel an Beweisen gefordert. Der Angeklagte hatte im Prozess seine Unschuld beteuert und seine Freundin beschuldigt, die Täterin zu sein. dpa

Das berichteten wir dazu auch

Frauentorso im Maschsee in Hannover entdeckt

Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Schreckliche Entdeckung beim Maschsee-Spaziergang: Ein 58 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag am Nordufer des hannoverschen Stadtsees einen menschlichen Torso entdeckt. Polizei und Feuerwehr waren am Nachmittag im Großeinsatz, sie vermuten ein Verbrechen. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa
Polizei und Feuerwehr sind am Donnerstag am Nordufer des Maschsees in Hannover im Einsatz. Am Tag zuvor wurden Teile einer weiblichen Leiche im Maschsee gefunden. © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger prallt gegen Baum – Auto wird völlig zerstört 

18-Jähriger prallt gegen Baum – Auto wird völlig zerstört 

Wegen Schädlingsbefall: Fleischlieferant Bley stoppt Produktion

Wegen Schädlingsbefall: Fleischlieferant Bley stoppt Produktion

Mann nach brutalem Streit in Klinik eingeliefert - wenig später ist er tot

Mann nach brutalem Streit in Klinik eingeliefert - wenig später ist er tot

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Kommentare