Polizei findet 3,6 Kilo Rauschgift bei Razzia

Hannover - Bei einer Drogenrazzia in Hannover hat die Polizei am Dienstag 3,6 Kilo „Spice“ sichergestellt.

Die Beamten durchsuchten vier Wohnungen im Stadtteil Linden und fanden neben der drogenähnlichen Kräutermischung noch eine Schusswaffe, ein Messer und 200 Euro Drogengeld. Der Verkaufswert des Rauschgiftes läge bei etwa 40 000 Euro, sagte die Polizei am Mittwoch. Bei dem Einsatz wurden eine 22-jährige Frau, sowie zwei 29- und 31-jährige Männer vorläufig festgenommen. Sie stehen im Verdacht mit dem „Spice“ gewerbsmäßig gehandelt zu haben. Nach ersten Ermittlungen ließ die Polizei sie allerdings wieder frei.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Vermisste Ritterhuderin ist wieder zu Hause

Vermisste Ritterhuderin ist wieder zu Hause

Kommentare