Bergung mit Kran

Hannover: Paketauto sackt in Bürgersteig ein

+
Ein Feuerwehrmann sichert das Fahrzeug, das in das Pflaster eines Fußweges eingebrochen ist.

Hannover - Ein Paketauto der Post ist in Hannover in einen Bürgersteig eingesackt und danach aufwendig mit einem Kran wieder auf die Straße gehoben worden. Beim Ausliefern von Paketen war der Fahrer am Montag bei einem Stopp mit einer Seite auf den Gehweg gefahren, der plötzlich wegsackte, wie die Feuerwehr mitteilte.

Vermutlich war der Bürgersteig wegen eines Kanalschadens unterspült worden. Das Tiefbauamt untersuchte den Schaden. Um das Postauto aus seiner Zwangslage zu befreien, musste ein Kran eingesetzt werden. Mit Nikolauspaketen überladen war der Lieferwagen nicht. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Wetter bleibt ungemütlich

Wetter bleibt ungemütlich

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Meistgelesene Artikel

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

39-Jähriger schwebt nach Prügelattacke in Lebensgefahr

39-Jähriger schwebt nach Prügelattacke in Lebensgefahr

Porno-Tweets in Tonnes Timeline 

Porno-Tweets in Tonnes Timeline 

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Kommentare