Motorradfahrer prallt gegen Reisebus und verletzt sich schwer

Hannover - Ein Motorradfahrer ist auf der Bundesstraße 6 bei Hannover gegen einen Reisebus geprallt und hat sich dabei schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 32-jährige Motorradfahrer am Mittwochnachmittag hinter einem Reisebus, als dieser bremste. Der 32-Jährige bremste auch, dabei blockierte aber das Vorderrad der Maschine und er rutsche auf der regennassen Straße gegen das Heck des Busses. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen und wurde in eine Klinik gebracht. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 8000 Euro. Die B6 war stadtauswärts über eine Stunde lang gesperrt und der Verkehr abgeleitet, dabei kam es zu Behinderungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Mugabe klammert sich an die Macht

Simbabwe: Mugabe klammert sich an die Macht

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Gestensteuerung in der iOS-App

Gestensteuerung in der iOS-App

Meistgelesene Artikel

Frachter beschädigt Pier in Brake

Frachter beschädigt Pier in Brake

Wintersportler im Harz müssen noch warten

Wintersportler im Harz müssen noch warten

Mann fährt mit Kleinkindern auf der Ladefläche seines Transporters

Mann fährt mit Kleinkindern auf der Ladefläche seines Transporters

Betrunkene Messebesucher treten Rentnerin die Tür ein

Betrunkene Messebesucher treten Rentnerin die Tür ein

Kommentare