Auseinandersetzung in Hannover

Messerattacke in Disco: Zwei Schwerverletzte

Hannover - Bei einer Messerstecherei in einer Disco in Hannover sind zwei Männer in der Nacht zum Sonntag schwer verletzt worden.

Die 40 und 43 Jahre alten Opfer waren zuvor mit zwei jüngeren Männern aneinandergeraten, wie die Polizei mitteilte. Die rund 30 Jahre alten Männer zückten demnach im Verlauf des Streits Messer und stachen auf die Kontrahenten ein. 

Der 40-Jährige erlitt Schnittverletzungen am Hals, der 43-Jährige trug Stichverletzungen davon. Lebensgefahr bestand laut Polizei aber nicht. Auch ein 36 Jahre alter dritter Mann wurde angegriffen, konnte aber ausweichen und blieb unverletzt. 

Die Tatverdächtigen seien nach der Attacke aus der Disco gerannt und in einer dunklen Limousine geflohen, teilten die Beamten weiter mit. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das Abschlusstraining am Dienstag

Das Abschlusstraining am Dienstag

Auf Schnee folgt Regen - Meteorologen warnen vor Sturmböen

Auf Schnee folgt Regen - Meteorologen warnen vor Sturmböen

Pariser Gipfel will Kampf gegen Klimawandel vorantreiben

Pariser Gipfel will Kampf gegen Klimawandel vorantreiben

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Meistgelesene Artikel

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

39-Jähriger schwebt nach Prügelattacke in Lebensgefahr

39-Jähriger schwebt nach Prügelattacke in Lebensgefahr

Porno-Tweets in Tonnes Timeline 

Porno-Tweets in Tonnes Timeline 

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Kommentare