Mann stirbt bei 16. Niedersächsischen Behördenmarathon

Hannover - Ein Teilnehmer des 16. Niedersächsischen Behördenmarathons in Hannover ist während des Laufes zusammengebrochen und gestorben.

Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, erlitt der 42-Jährige am Mittwoch einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Er wurde noch vor Ort reanimiert und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er kurze Zeit später. In diesem Jahr hatten sich rund 1700 Sportler für die gut sechs Kilometer lange Staffel-Strecke rund um den Maschsee angemeldet. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Hochbegabte Familie aus Niedersachsen: „Er hatte nie richtige Freunde“

Hochbegabte Familie aus Niedersachsen: „Er hatte nie richtige Freunde“

Hochbegabte Familie aus Niedersachsen: „Er hatte nie richtige Freunde“
Rassismus-Vorwürfe: Hawaii-Pizza und Toast Hawaii sollen umbenannt werden

Rassismus-Vorwürfe: Hawaii-Pizza und Toast Hawaii sollen umbenannt werden

Rassismus-Vorwürfe: Hawaii-Pizza und Toast Hawaii sollen umbenannt werden
Mann zahlt Rundfunkbeitrag nicht und landet im Knast: WDR trägt Haftkosten

Mann zahlt Rundfunkbeitrag nicht und landet im Knast: WDR trägt Haftkosten

Mann zahlt Rundfunkbeitrag nicht und landet im Knast: WDR trägt Haftkosten
Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?

Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?

Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?

Kommentare