78 Kilo Heroin gefunden

Hannover: Mann fährt Drogen-Laster zur Polizei

Ein Lastwagen mit offener Plane, der an einer Straße steht.
+
Der Lkw, der vor der Polizeidirektion Hannover stand. Hier fanden die Beamten kiloweise Heroin.

Es ist der womöglich größte Heroin-Fund in der Geschichte der Polizei Hannover: Ein Lkw-Fahrer hat am Dienstag 78 Kilo Heroin auf der Wache abgegeben.

Hannover – Da dürften die Beamten nicht schlecht gestaunt haben: Ein polnischer Lkw-Fahrer hat am Dienstag, 14. September 2021, fast 80 Kilo Heroin bei der Polizei Hannover abgegeben. Gegen 16 Uhr klingelte der 24-Jährige an der Wache und teilte auf Englisch mit, dass auf der Ladefläche seines Lastwagens viele Drogen befänden.

Und tatsächlich: Als die Beamten den Truck durchsuchten, fanden sie 50 Heroin-Platten, verstaut in mehreren Kartons. Stolze 78 Kilo. Der Mann erzählte der Polizei, dass er für eine polnische Spedition auf dem Weg von Belgien nach Hannover war. Die Polizei beschlagnahmte die Drogen.

Lkw-Fahrer gibt kiloweise Heroin bei der Polizei ab: Staatsanwaltschaft ermittelt

Gleichzeitig hat der Zentrale Kriminaldienst Hannover die Ermittlungen wegen der unerlaubten Einfuhr einer nicht geringen Menge Heroin aufgenommen. Auch gegen den ehrlichen Lkw-Fahrer wird ermittelt, doch nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurde er auf freien Fuß gesetzt.

Weitere Blaulicht-Nachrichten aus Niedersachsen und Bremen: Ein SUV hat ein Kind bei Hannover erfasst. Bei einem Massen-Crash auf der A28 bei Oldenburg gab es mehrere Verletzte. Und bei einem Feuer in Bremerhaven standen Müllcontainer und Autos in Flammen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen
Erneute A1-Sperrung nach Unfall auf A1 bei Bramsche – in beide Richtungen

Erneute A1-Sperrung nach Unfall auf A1 bei Bramsche – in beide Richtungen

Erneute A1-Sperrung nach Unfall auf A1 bei Bramsche – in beide Richtungen
AdBlue-Produktion gedrosselt: Wird’s für Dieselfahrer nun unbezahlbar?

AdBlue-Produktion gedrosselt: Wird’s für Dieselfahrer nun unbezahlbar?

AdBlue-Produktion gedrosselt: Wird’s für Dieselfahrer nun unbezahlbar?
Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unseres Mondes

Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unseres Mondes

Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unseres Mondes

Kommentare