Gründe bislang unklar

Mann bricht in WG ein, schält Kartoffeln und klaut Fischstäbchen und Himbeerlikör

+

Ein 49-Jähriger hat die Wohnungstür einer WG in Hannover aufgebrochen und sich dann seelenruhig über die Essensvorräte hergemacht.

Hannover - Der Mann habe in der Küche Kartoffeln geschält, als die WG-Bewohner am Freitagmorgen aufstanden, berichtete Staatsanwalt Thomas Klinge. Erst nach und nach hätten die junge Leute gemerkt, dass der Mann bei keinem ihrer Mitbewohner zu Gast war. Sie konnten sich mit dem 49-Jährigen nicht verständigen, weil er aus Rumänien stammte und weder Deutsch noch Englisch sprach.

Hannover: WG-Bewohner alarmieren Polizei

Die WG stimmte ab und entschied, die Polizei zu rufen. Als die Beamten eintrafen, saß der Eindringling immer noch am Esstisch in der Küche. Die Beweggründe für sein Handeln habe man noch nicht klären können, sagte der Staatsanwalt. Auf der Verlustliste der Wohngemeinschaft: Würstchen, Toast, Fischstäbchen und Himbeerlikör.

dpa

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen und Bremen

Im Kreis Lüchow-Dannenberg ist eine Rinderherde ausgebüxt. Nach einem Angriff auf einen Straßenbahnfahrer in Bremen fahndet die Polizei mit einem Foto nach den Tätern. Bei einem Unfall in Rehden ist ein 18-Jähriger ums Leben gekommen. In Bremen-Gröpelingen wurde eine Leiche mit Schuss im Kopf gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Mädchen verteilt Tabletten im Freibad – Kinder auf Intensivstation

Mädchen verteilt Tabletten im Freibad – Kinder auf Intensivstation

Mädchen verteilt Tabletten im Freibad – Kinder auf Intensivstation
Tragischer Unfall: Baby und Fahrer sterben bei Frontalzusammenstoß

Tragischer Unfall: Baby und Fahrer sterben bei Frontalzusammenstoß

Tragischer Unfall: Baby und Fahrer sterben bei Frontalzusammenstoß
Wilhelmshaven: Knochen auf Baustelle beschäftigen die Polizei

Wilhelmshaven: Knochen auf Baustelle beschäftigen die Polizei

Wilhelmshaven: Knochen auf Baustelle beschäftigen die Polizei
Olaf Scholz (SPD): Peinliches Geständnis – „Ich tanke nicht selber“

Olaf Scholz (SPD): Peinliches Geständnis – „Ich tanke nicht selber“

Olaf Scholz (SPD): Peinliches Geständnis – „Ich tanke nicht selber“

Kommentare