Angela Merkel Adé: Ghanaerin benennt ihr Kind nach der Kanzlerin

+
Die kleine Angela Merkel Adé

Hannover - Aus Dankbarkeit gegenüber der deutschen Bundeskanzlerin hat eine ghanaische Asylbewerberin ihrem Kind den Vornamen Angela Merkel gegeben.

„Sie ist eine sehr gute Frau, mir gefällt sie“, begründete die 26-jährige Ophelya Adé am Donnerstag ihre Namenswahl. Beim Standesamt habe es zwar Stirnrunzeln, aber keine Einwände gegeben. Angela Merkel Adé - so ihr offizieller Name - lebt seit ihrer Geburt am 2. Februar zusammen mit rund 730 anderen Flüchtlingen in Hannovers ehemaligem Oststadtkrankenhaus. Die Stadt hat es angesichts der wachsenden Zahl von Asylbewerbern umgebaut.
dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

13-Jährige reisen für Chat-Bekanntschaft durch ganz Deutschland

13-Jährige reisen für Chat-Bekanntschaft durch ganz Deutschland

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Kommentare