Höhenretter befreien Jugendliche von stillgelegtem Turm

Hannover - Höhenretter der Feuerwehr Hannover haben am Dienstagabend drei Jugendliche von einem stillgelegten Turm befreit. Wie ein Sprecher mitteilte, waren die 15- bis 17-Jährigen über eine eigentlich gesicherte Außenleiter auf das Gemäuer auf dem ehemaligen Conti-Gelände geklettert.

Oben angekommen, schafften sie es nicht mehr aus eigener Hilfe herunter. Weil der 40 Meter hohe Turm allerdings selbst für die Drehleitern der Feuerwehr zu hoch war, alarmierten diese die „Spezialkräfte der Fachgruppe Höhenrettung“. Denen gelang es schließlich, die Jugendlichen mit Gurten zu sichern und nach unten zu geleiten. Dort wurden sie von der Polizei in Empfang genommen und mussten ihre Personalien aufnehmen lassen. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare