Höhenretter befreien Jugendliche von stillgelegtem Turm

Hannover - Höhenretter der Feuerwehr Hannover haben am Dienstagabend drei Jugendliche von einem stillgelegten Turm befreit. Wie ein Sprecher mitteilte, waren die 15- bis 17-Jährigen über eine eigentlich gesicherte Außenleiter auf das Gemäuer auf dem ehemaligen Conti-Gelände geklettert.

Oben angekommen, schafften sie es nicht mehr aus eigener Hilfe herunter. Weil der 40 Meter hohe Turm allerdings selbst für die Drehleitern der Feuerwehr zu hoch war, alarmierten diese die „Spezialkräfte der Fachgruppe Höhenrettung“. Denen gelang es schließlich, die Jugendlichen mit Gurten zu sichern und nach unten zu geleiten. Dort wurden sie von der Polizei in Empfang genommen und mussten ihre Personalien aufnehmen lassen. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Kommentare