Haftbefehl gegen 25-Jährigen nach tödlicher Messerattacke

Hannover - Nach tödlichen Stichen auf einen 23-Jährigen in Hannover ist gegen einen 25 Jahre alten Bekannten des Opfers erlassen worden.

Es bestehe ein dringender Tatverdacht, dass er seinen jüngeren Freund in einer Grünanlage mit einem Messer so schwer verletzt habe, dass das Opfer später im Krankenhaus starb, sagte Oberstaatsanwalt Thomas Klinge am Donnerstag. Zuvor hatte die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" darüber berichtet. 

Der 25-Jährige habe eingeräumt, zugestochen zu haben, wolle aber eigentlich gar nicht Schuld daran gewesen sein. "Wir prüfen jetzt, ob eine psychische Störung bei dem Mann vorliegt", sagte Klinge. Beide Männer hätten sich seit langer Zeit gut gekannt. Ein Zeuge hatte die Tat am Dienstagabend beobachtet und Rettungskräfte alarmiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.