Gelähmte Patientin kann dank Nervenstimulator wieder Fuß heben

+
Am gelähmten Bein von Kerstin Scheller wurde ein neuartiger Nervenstimulator implantiert.

Hannover - Mit einem neuartigen Nervenimplantat haben Ärzte in Hannover das gelähmte Bein einer Patientin wieder in Bewegung gesetzt.

Der rechte Unterschenkel von Kerstin Scheller ist seit mehreren Schlaganfällen gelähmt. Dank eines Neurostimulators im Bein kann die 46-Jährige bald wieder ohne Gehstützen und Schienen gehen. Mit elektrischen Impulsen stimuliert das Gerät Nerven in der Kniekehle, die den Fuß anheben und beim Gehen abrollen. „Nach der Feinjustierung läuft sie wieder recht flüssig“, sagte der Orthopäde Kiriakos Daniilidis am Donnerstag bei der Vorstellung der Technik in Hannover. Das Diakoniekrankenhaus Annastift ist nach eigenen Angaben die erste orthopädische Klinik in Norddeutschland, die ein solches Implantat eingesetzt hat. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion
„Heißeste Kassiererin aller Zeiten“ – Männer bekommen Aldi-Verbot

„Heißeste Kassiererin aller Zeiten“ – Männer bekommen Aldi-Verbot

„Heißeste Kassiererin aller Zeiten“ – Männer bekommen Aldi-Verbot
Booster-Impfung: Nebenwirkungen nach Auffrischungsimpfung gegen Corona

Booster-Impfung: Nebenwirkungen nach Auffrischungsimpfung gegen Corona

Booster-Impfung: Nebenwirkungen nach Auffrischungsimpfung gegen Corona
Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von Biontech, Moderna und Co.

Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von Biontech, Moderna und Co.

Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von Biontech, Moderna und Co.

Kommentare