Zweite Person schwer verletzt

Hannover: Frau stirbt nach einem Unfall auf dem Messeschnellweg

Hannover - Ein Mann und eine Frau sind bei einem Unfall in Hannover in ihrem Auto eingeklemmt und schwer verletzt worden, die Frau starb kurz darauf im Krankenhaus.

Der Wagen war in der Nacht zum Freitag aus zunächst unbekannten Ursachen vom Messeschnellweg abgekommen und gegen einen Baum geprallt, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. Das Fahrzeug schleuderte zurück auf die Straße. 

Die Feuerwehr befreite die beiden eingeklemmten Insassen aus dem Wagen. Die junge Frau musste an der Unfallstelle reanimiert werden, starb aber später im Krankenhaus. Der Mann wurde schwer verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare