Hannover: Mann unterkühlt

Frau entdeckt lebensgefährlich verletzten Mann im Hinterhof

Hannover -  Im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses hat eine junge Frau in Hannover einen lebensgefährlich verletzten jungen Mann entdeckt. Beim Blick aus dem Fenster habe die 26-Jährige den hilflosen Mann am Mittwochvormittag gesehen und sofort den Notruf alarmiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der 35 Jahre alte Mann war stark unterkühlt. Die Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Warum der Mann auf dem Hinterhof auftauchte, ist laut Polizei unklar. Der Kriminaldauerdienst Hannover bittet um Hinweise.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerfest des Vereins „Rumänische Findelhunde“ in Daverden

Sommerfest des Vereins „Rumänische Findelhunde“ in Daverden

55. Dümmerbrand in Hüde

55. Dümmerbrand in Hüde

MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

Trump will mit Großkundgebung wieder in die Offensive gehen

Trump will mit Großkundgebung wieder in die Offensive gehen

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Kommentare