Hannover: Mann unterkühlt

Frau entdeckt lebensgefährlich verletzten Mann im Hinterhof

Hannover -  Im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses hat eine junge Frau in Hannover einen lebensgefährlich verletzten jungen Mann entdeckt. Beim Blick aus dem Fenster habe die 26-Jährige den hilflosen Mann am Mittwochvormittag gesehen und sofort den Notruf alarmiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der 35 Jahre alte Mann war stark unterkühlt. Die Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Warum der Mann auf dem Hinterhof auftauchte, ist laut Polizei unklar. Der Kriminaldauerdienst Hannover bittet um Hinweise.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare