Frau mit ätzender Flüssigkeit schwer verletzt

Hannover - Eine 27-Jährige ist am Montagmorgen in Hannover mit einer ätzenden Flüssigkeit attackiert worden. Die Frau konnte der Polizei den mutmaßlichen Täter nennen, der wenige Stunden später bei Hildesheim festgenommen wurde.

Nach Angaben eines Polizeisprechers handelt es sich um eine Beziehungstat. Die 27-Jährige sei vorwiegend im Gesicht getroffen worden und schwer verletzt, schwebe aber nicht in Lebensgefahr. Der Übergriff ereignete sich gegen 5.30 Uhr auf einem Weg in einem Waldstück im Stadtteil Leinhausen. Gegen den 32 Jahre alten Tatverdächtigen wird nun wegen schwerer Körperverletzung ermittelt.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare