Frau mit ätzender Flüssigkeit schwer verletzt

Hannover - Eine 27-Jährige ist am Montagmorgen in Hannover mit einer ätzenden Flüssigkeit attackiert worden. Die Frau konnte der Polizei den mutmaßlichen Täter nennen, der wenige Stunden später bei Hildesheim festgenommen wurde.

Nach Angaben eines Polizeisprechers handelt es sich um eine Beziehungstat. Die 27-Jährige sei vorwiegend im Gesicht getroffen worden und schwer verletzt, schwebe aber nicht in Lebensgefahr. Der Übergriff ereignete sich gegen 5.30 Uhr auf einem Weg in einem Waldstück im Stadtteil Leinhausen. Gegen den 32 Jahre alten Tatverdächtigen wird nun wegen schwerer Körperverletzung ermittelt.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Kommentare