Zoo Hannover präsentiert Flusspferdbullen Max

+
Flusspferdbulle Max

Hannover - Frühlingsgefühle unter Wasser: Die Flusspferdweibchen im Zoo Hannover drücken sich die Nasen an der Trennscheibe im Wasserbecken platt. Grund ist der Neuzugang Max. Der 19 Jahre alte Flusspferdbulle wurde am Freitag im Zoo Hannover zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das rund 2,7 Tonnen schwere Tier stammt aus dem Opel-Zoo im hessischen Kronberg (bei Frankfurt), seit einer Woche lebt der Bulle nun in Niedersachsen. Wenn sich Max in seinem neuen Zuhause richtig eingelebt hat, soll er mit den Flusspferdweibchen zusammengeführt werden. „Wir wollen Flusspferdnachwuchs haben“, sagte Tierpfleger Markus Köchling. Man hoffe auf eine gute Chemie zwischen den Tieren - es wäre das erste Flusspferdbaby für den Zoo seit 2006.
dpa 

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Kommentare