Familien prügeln sich: Streit endet mit Messerstich

Hannover - Bei einem Streit zwischen zwei Familien in Hannover ist ein 23-Jähriger durch einen Messerstich in den Oberkörper schwer verletzt worden.

Die etwa zehn Mitglieder beider Familien waren in der Nacht zum Sonntag zunächst verbal aneinander geraten, wie die Polizei mitteilte. Dann entwickelte sich eine handfeste Auseinandersetzung. Ein 28-Jähriger erlitt Kopfverletzungen. Die beiden Verletzten kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Die Polizei nahm noch vor Ort den 24 Jahre alten mutmaßlichen Messerstecher vorläufig fest.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest in Etelsen

Erntefest in Etelsen

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Erntefest in Dötlingen

Erntefest in Dötlingen

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Kommentare