Familien prügeln sich: Streit endet mit Messerstich

Hannover - Bei einem Streit zwischen zwei Familien in Hannover ist ein 23-Jähriger durch einen Messerstich in den Oberkörper schwer verletzt worden.

Die etwa zehn Mitglieder beider Familien waren in der Nacht zum Sonntag zunächst verbal aneinander geraten, wie die Polizei mitteilte. Dann entwickelte sich eine handfeste Auseinandersetzung. Ein 28-Jähriger erlitt Kopfverletzungen. Die beiden Verletzten kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Die Polizei nahm noch vor Ort den 24 Jahre alten mutmaßlichen Messerstecher vorläufig fest.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mindestens 70 Tote bei Feuer-Inferno in Dhaka

Mindestens 70 Tote bei Feuer-Inferno in Dhaka

Fotostrecke: Ein Platz für ein Pizarro-Denkmal 

Fotostrecke: Ein Platz für ein Pizarro-Denkmal 

Teeplantagen und Teletubbie-Gräber im südlichen Südkorea

Teeplantagen und Teletubbie-Gräber im südlichen Südkorea

Worauf es bei Bluetooth-Boxen ankommt

Worauf es bei Bluetooth-Boxen ankommt

Meistgelesene Artikel

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen - Jäger verliert Erlaubnis

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen - Jäger verliert Erlaubnis

Mercedes hebt ab und fliegt über Verkehrsinsel – 70.000 Euro Schaden

Mercedes hebt ab und fliegt über Verkehrsinsel – 70.000 Euro Schaden

Am Wochenende Vorgeschmack auf Frühling - Skifahren im Harz ungewiss

Am Wochenende Vorgeschmack auf Frühling - Skifahren im Harz ungewiss

Kapitän findet Frauenleiche – Obduktion am Montag

Kapitän findet Frauenleiche – Obduktion am Montag

Kommentare