Einigung im Tarifstreit

Mehr Urlaubs- und Weihnachtsgeld für rund 3700 ÖPNV-Mitarbeiter

+
Hannover: Einigung im Tarifstreit - mehr Geld für ÖPNV-Mitarbeiter.

Hannover -  Einigung im Tarifstreit: Rund 3700 Beschäftige im niedersächsischen Nahverkehr dürfen sich über mehr Geld freuen.

Wie die Gewerkschaft Verdi am Montag in Hannover mitteilte, zahlen die kommunalen Arbeitgeber in Hannover, Braunschweig, Wolfsburg, Goslar, Göttingen, Hildesheim und Wilhelmshaven den Beschäftigten schon in diesem Jahr ein höheres Weihnachtsgeld und ab 2015 zusätzlich 90 Euro mehr Urlaubsgeld. So steige das Weihnachtsgeld von 82,14 auf 86 Prozent. Zudem erhalten ab 2015 auch Arbeitnehmer mit weniger als zehn Beschäftigungsjahren 28 statt bislang 26 Urlaubstage. Der Tarifvertrag habe eine Laufzeit bis Ende 2016.
dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Corona-Krise an der Nordsee: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Corona-Krise an der Nordsee: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Kommentare