Frau stirbt bei Feuer in Seniorenheim in Hannover

Hannover - Bei einem Brand in einem Seniorenheim in Hannover ist eine 75 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Das Feuer war am Mittwochmittag in ihrem Zimmer ausgebrochen. Wodurch es verursacht worden war, blieb nach Angaben der Feuerwehr zunächst unklar.

Ein Pfleger versuchte noch, den Brand zu löschen, er blieb aber erfolglos und zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Acht weitere Senioren aus der Einrichtung konnten von Pflegekräften in einen sicheren Abschnitt des Hauses gebracht werden. Die Feuerwehr löschte den Brand dann schnell. Anschließend kümmerte sich ein Notfallseelsorger um Mitarbeiter und Bewohner des Heimes.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Meistgelesene Artikel

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

17-Jähriger rast in Delmenhorst mit Mercedes gegen Betonpfeiler

17-Jähriger rast in Delmenhorst mit Mercedes gegen Betonpfeiler

Vier Verletzte bei Explosion in Salzgitter

Vier Verletzte bei Explosion in Salzgitter

Kommentare