In Hannover

83-Jährige übergibt Trickbetrügern 83.500 Euro

Hannover - Trickbetrüger haben 83 500 Euro von einer 83-Jährigen in Hannover ergaunert. Eine Unbekannte hatte die alte Frau am Donnerstag angerufen und sich als Nichte in Geldnot ausgegeben, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die vermeintliche Nichte gab an, das Geld für einen Immobilienkauf zu benötigen. Ein Bekannter werde es abholen. Die 83-Jährige sagte sofort die Übergabe von 53.500 Euro zu und gab das Geld dem Unbekannten, der schon vor dem Haus wartete. Kurz darauf erhielt die Seniorin einen weiteren Anruf, in dem die falsche Nichte um weitere 30.000 Euro bat. Die besorgte 83-Jährige hob das Geld bei einer Bankfiliale ab und übergab es auch dem Boten. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Spiele: Zombie-Festungen und Völkerball-Schlachten

Neue Spiele: Zombie-Festungen und Völkerball-Schlachten

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Kommentare