In Hannover

83-Jährige übergibt Trickbetrügern 83.500 Euro

Hannover - Trickbetrüger haben 83 500 Euro von einer 83-Jährigen in Hannover ergaunert. Eine Unbekannte hatte die alte Frau am Donnerstag angerufen und sich als Nichte in Geldnot ausgegeben, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die vermeintliche Nichte gab an, das Geld für einen Immobilienkauf zu benötigen. Ein Bekannter werde es abholen. Die 83-Jährige sagte sofort die Übergabe von 53.500 Euro zu und gab das Geld dem Unbekannten, der schon vor dem Haus wartete. Kurz darauf erhielt die Seniorin einen weiteren Anruf, in dem die falsche Nichte um weitere 30.000 Euro bat. Die besorgte 83-Jährige hob das Geld bei einer Bankfiliale ab und übergab es auch dem Boten. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Pariser Couture startet mit einem Hauch von Afrika

Pariser Couture startet mit einem Hauch von Afrika

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Kommentare