Brutaler Raub: Sechs junge Männer verprügeln 59-Jährigen in U-Bahn

Hannover - Mit Tritten und Schlägen haben sechs junge Männer einen 59-Jährigen in einer Hannoveraner U-Bahnstation traktiert.

In der Nacht zum Sonntag raubten die unbekannten Täter dem Mann Armbanduhr und Geldbörse, wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen sagte. Auch als der Mann am Boden lag, sollen sie ihn noch getreten haben. Bei dem Überfall in einem Zwischengeschoss der U-Bahnstation Steintor wurde der Mann leicht verletzt und verlor einen Zahn. Die Männer konnten in unbekannte Richtung fliehen. Die Höhe der Beute war zunächst unbekannt.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare