Brutaler Raub: Sechs junge Männer verprügeln 59-Jährigen in U-Bahn

Hannover - Mit Tritten und Schlägen haben sechs junge Männer einen 59-Jährigen in einer Hannoveraner U-Bahnstation traktiert.

In der Nacht zum Sonntag raubten die unbekannten Täter dem Mann Armbanduhr und Geldbörse, wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen sagte. Auch als der Mann am Boden lag, sollen sie ihn noch getreten haben. Bei dem Überfall in einem Zwischengeschoss der U-Bahnstation Steintor wurde der Mann leicht verletzt und verlor einen Zahn. Die Männer konnten in unbekannte Richtung fliehen. Die Höhe der Beute war zunächst unbekannt.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare