Auf glatter Fahrbahn gegen Baum geschleudert - Fahrerin getötet

+
Tödlicher Unfall auf der Kreisstraße 236

Hannover - Bei winterlichem Wetter ist eine 39-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug gegen einen Baum geschleudert und getötet worden. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Samstagmittag in der Region Hannover, auf der Kreisstraße 236 zwischen den Ortschaften Redderse und Langreder.

Die Frau war aus zunächst unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Geländewagen seitlich gegen das Hindernis geprallt. Ihr Fahrzeug kam in einem daneben liegenden Graben zum Stehen. Zur Zeit des Unfalls bestand nach Polizeiangaben wegen des winterlichen Wetters mit Schnee und Eis Glättegefahr.
dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

"Death Stranding" im Test

"Death Stranding" im Test

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Meistgelesene Artikel

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

Konzert-Sensation 2020: Die Toten Hosen live auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta

Konzert-Sensation 2020: Die Toten Hosen live auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta

Urteil: B6-Streckenradar in Laatzen ist rechtmäßig

Urteil: B6-Streckenradar in Laatzen ist rechtmäßig

Tödlicher Unfall auf B75: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Tödlicher Unfall auf B75: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Kommentare