Auf glatter Fahrbahn gegen Baum geschleudert - Fahrerin getötet

+
Tödlicher Unfall auf der Kreisstraße 236

Hannover - Bei winterlichem Wetter ist eine 39-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug gegen einen Baum geschleudert und getötet worden. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Samstagmittag in der Region Hannover, auf der Kreisstraße 236 zwischen den Ortschaften Redderse und Langreder.

Die Frau war aus zunächst unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Geländewagen seitlich gegen das Hindernis geprallt. Ihr Fahrzeug kam in einem daneben liegenden Graben zum Stehen. Zur Zeit des Unfalls bestand nach Polizeiangaben wegen des winterlichen Wetters mit Schnee und Eis Glättegefahr.
dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Treffen mit Modi: Trump will Beziehung zu Indien stärken

Treffen mit Modi: Trump will Beziehung zu Indien stärken

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

So kauft man eine Oldschool-Kamera

So kauft man eine Oldschool-Kamera

Meistgelesene Artikel

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Völkische Siedlungen: Wo sich Rechtsextreme und Terroristen gute Nacht sagen

Völkische Siedlungen: Wo sich Rechtsextreme und Terroristen gute Nacht sagen

Kommentare