Angriff in Hannover

36-Jähriger eilt Frau zur Hilfe und wird attackiert

Hannover - Weil er einer Frau zur Hilfe eilte, ist ein 36-Jähriger angegriffen und schwer verletzt worden. Ein 23-Jähriger soll den Helfer zu Boden gestoßen und dann gegen den Kopf getreten haben, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Nach ersten Erkenntnissen war die Frau zuvor von Unbekannten ebenfalls zu Boden gestoßen worden, der 36-Jährige geriet dann mit dem Unbekannten in Streit. Schließlich kamen der 23-Jährige sowie ein 22-Jähriger hinzu und schlugen den Älteren. Als der 23-Jährige auf den am Boden liegenden eintrat, wurde er wohl von dem Jüngeren abgehalten. 

Alarmierte Polizisten nahmen beide Tatverdächtige fest. Das 36 Jahre alte Opfer wurde in einer Klinik gebracht, Lebensgefahr bestand nach Angaben der Polizei nicht. Der 23-Jährige soll am Montag wegen eines versuchten Tötungsdelikts einem Haftrichter vorgeführt werden. Der andere Mann wurde entlassen. Die Frau und der Unbekannte hatten sich nach Angaben der Polizei vom Ort entfernt. Ob sie verletzt wurde, ist deshalb nicht bekannt. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Bibliothekar/in?

Wie werde ich Bibliothekar/in?

Neue Opulenz und die gewohnte Schlichtheit im Trend

Neue Opulenz und die gewohnte Schlichtheit im Trend

Was heißt ein steigender Eichenholz-Preis für den Möbelkauf?

Was heißt ein steigender Eichenholz-Preis für den Möbelkauf?

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Motorradfahrer kollidiert mit Auto - tödlich verletzt

Motorradfahrer kollidiert mit Auto - tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.