Führerhaus reißt bei Lasterkollision ab - ein Mann schwer verletzt

Hannover - Beim schweren Zusammenprall von zwei Lastwagen auf einem Rastplatz bei Hannover (A2) ist das Führerhaus eines der Fahrzeuge abgerissen. Der 33 Jahre alte Fahrer wurde dabei schwer verletzt, wie die Autobahnpolizei mitteilte.

Der Mann wollte mit seinem Lkw am Donnerstag aus einer Parklücke fahren und wurde dabei von dem anderen Fahrzeug erfasst. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Der Fahrer des zweiten Lastwagens blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 45 000 Euro.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Junger Mann ertrinkt im Silbersee in Langenhagen

Junger Mann ertrinkt im Silbersee in Langenhagen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare