Mann zertrümmert Frontscheiben von 50 Wagen

Hannover - An insgesamt 50 Autos hat ein 25 Jahre alter Mann in Hannover die Frontscheiben zertrümmert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten Passanten den Mann am Vortag beobachtet.

Er schlug mit einer Umhängetasche, die mit einem Stein gefüllt war, auf die Scheiben geparkter Autos ein. Die Zeugen hielten den Mann bis zum Eintreffen der Beamten fest, die in der Straße 19 beschädigte Wagen fanden. Ermittlungen ergaben, dass der 25-Jährige im Sommer bereits 31 Autos ramponiert hatte. Der offenbar geistig verwirrte Mann begab sich freiwillig in eine psychiatrische Klinik.
dpa

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare