Auszubildender durch Stromschlag schwer verletzt

Hannover - Ein 20-jähriger Azubi ist bei Wartungsarbeiten in Burgdorf bei Hannover von einem heftigen Stromschlag getroffen und schwer verletzt worden.

Dabei erlitt der junge Mann am Montag faustgroße Verbrennungen am Bauch und an einem Arm. Als sich der Unfall ereignete, war der Strom ausgeschaltet und die Arbeiten am Stromkasten einer Trafostation liefen bereits, teilte die Polizei mit. Schwer verletzt wurde der 20-Jährige in eine Klinik gebracht. Die Unfallursache war zunächst unklar. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab Mittwoch

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab Mittwoch

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab Mittwoch
Corona-Regeln im Supermarkt: Was mit 2G und 3G bei Aldi, Lidl und Edeka gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was mit 2G und 3G bei Aldi, Lidl und Edeka gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was mit 2G und 3G bei Aldi, Lidl und Edeka gilt
2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab Mittwoch

2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab Mittwoch

2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab Mittwoch
Lockdown sofort: Welche Corona-Maßnahmen bei explodierender Inzidenz kommen

Lockdown sofort: Welche Corona-Maßnahmen bei explodierender Inzidenz kommen

Lockdown sofort: Welche Corona-Maßnahmen bei explodierender Inzidenz kommen

Kommentare