Auszubildender durch Stromschlag schwer verletzt

Hannover - Ein 20-jähriger Azubi ist bei Wartungsarbeiten in Burgdorf bei Hannover von einem heftigen Stromschlag getroffen und schwer verletzt worden.

Dabei erlitt der junge Mann am Montag faustgroße Verbrennungen am Bauch und an einem Arm. Als sich der Unfall ereignete, war der Strom ausgeschaltet und die Arbeiten am Stromkasten einer Trafostation liefen bereits, teilte die Polizei mit. Schwer verletzt wurde der 20-Jährige in eine Klinik gebracht. Die Unfallursache war zunächst unklar.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Reichsbürgerinnen wegen Angriff auf Polizei vor Gericht

Reichsbürgerinnen wegen Angriff auf Polizei vor Gericht

Studenten besetzen Braunschweiger Kunsthochschule

Studenten besetzen Braunschweiger Kunsthochschule

Kommentare