16-Jährige mit Messer bedroht und vergewaltigt

Hannover - Eine 16-Jährige ist in Hannover von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht und vergewaltigt worden.

Nach den Angaben der Jugendlichen stand sie an einer Haltestelle der Stadtbahn, als der Mann auf sie zukam, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der etwa 1,80 Meter große Täter soll das Mädchen am Montag zum Mittellandkanal gebracht und dort missbraucht haben. Anschließend sei der Mann geflüchtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet
Tierarzt adoptiert blinde Hündin – ihre Freundschaft ist rührend schön

Tierarzt adoptiert blinde Hündin – ihre Freundschaft ist rührend schön

Tierarzt adoptiert blinde Hündin – ihre Freundschaft ist rührend schön
2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab heute

2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab heute

2G-plus in Niedersachsen: Das ändert sich bei der Corona-Regel ab heute
Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab heute

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab heute

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten ab heute

Kommentare