Rettungshubschrauber kommt zum Einsatz

Vater stürzt mit Tochter in die Tiefe

Hankensbüttel - Mit seiner einjährigen Tochter ist ein Mann im Kreis Gifhorn durch das Oberlicht einer leerstehenden Fabrik in die Tiefe gestürzt.

Während das Mädchen den Fall aus einer Höhe von etwa viereinhalb Metern laut Polizei vermutlich unverletzt überstand, wurde der 37-Jährige bei dem Unfall in Hankensbüttel schwer verletzt. Der Bewohner einer angrenzenden Flüchtlingsunterkunft wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Braunschweig geflogen, das Mädchen kam vorsorglich ins Klinikum Gifhorn.

Das Dach der Maschinenhalle solle nach dem Unglück vom Donnerstag besser gegen unbefugtes Betreten gesichert werden, teilte die Polizei am Freitag mit. Der 37-Jährige hatte sich mit seiner Tochter auf das Oberlicht aus Kunststoff gesetzt, dann zerbrach es.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Ärztehaus nach Feuer vorerst nicht nutzbar

Ärztehaus nach Feuer vorerst nicht nutzbar

Kommentare