Mutiger Helfer rettet verletzten Autofahrer

Hameln - Dem mutigen Eingreifen eines Passanten verdankt ein Autofahrer aus Blomberg im nordrhein-westfälischen Lippe möglicherweise sein Leben.

Der 62-Jährige war am frühen Freitagmorgen mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 1 in Hameln gegen einen Ampelmast geprallt, wie die Polizei in Hameln mitteilte. Der Wagen geriet in Brand. Ein 45-jähriger Passant griff couragiert ein und zog den verletzten Unfallfahrer aus dem Fahrzeug, bevor es vollständig in Flammen aufging.

Die Feuerwehr löschte anschließend den Fahrzeugbrand. Der 62-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus in Hameln eingeliefert. Die Ursache des Unfalls ist bislang ungeklärt. Eine Überprüfung des Fahrers ergab, dass er nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare