Mutiger Helfer rettet verletzten Autofahrer

Hameln - Dem mutigen Eingreifen eines Passanten verdankt ein Autofahrer aus Blomberg im nordrhein-westfälischen Lippe möglicherweise sein Leben.

Der 62-Jährige war am frühen Freitagmorgen mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 1 in Hameln gegen einen Ampelmast geprallt, wie die Polizei in Hameln mitteilte. Der Wagen geriet in Brand. Ein 45-jähriger Passant griff couragiert ein und zog den verletzten Unfallfahrer aus dem Fahrzeug, bevor es vollständig in Flammen aufging.

Die Feuerwehr löschte anschließend den Fahrzeugbrand. Der 62-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus in Hameln eingeliefert. Die Ursache des Unfalls ist bislang ungeklärt. Eine Überprüfung des Fahrers ergab, dass er nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare