Sie wollten der Polizei entkommen

Paar schwimmt auf Flucht durch die Weser

Hameln - Ein Ehepaar in Südniedersachsen ist auf der Flucht vor der Polizei durch die Weser geschwommen, nach rund 24-stündiger Fahndung dann aber doch gefasst worden. Das Paar war am Donnerstag in Hehlen (Landkreis Holzminden) aufgefallen, weil es mit gestohlenen Autokennzeichen unterwegs war.

Daraufhin ergriffen der 29-Jährige und die 18-Jährige auf halsbrecherische Weise die Flucht, verfolgt von 17 Streifenwagen, einem Hubschrauber und Fährtenhunden. Das Auto fanden die Polizisten schließlich in einem Waldgebiet, allerdings ohne die gesuchten Insassen. Erst am Freitagvormittag wurde das Paar in der Nähe von Bodenwerder gefasst. Gegen den Mann lag bereits ein Haftbefehl vor, weil er mit Falschgeld zu tun gehabt haben soll. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Junger Mann ertrinkt im Silbersee in Langenhagen

Junger Mann ertrinkt im Silbersee in Langenhagen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare