Blaulicht auf dem Dach 

18-Jähriger spielt Polizei und kontrolliert Autofahrer

Hameln  Als Polizist hat sich ein junger Mann in Hameln aufgespielt. Der 18-Jährige habe ein Blaulicht auf das Dach seines Autos montiert und dann andere Wagen angehalten und kontrolliert, teilte die Polizei in Hameln am Dienstag mit.

Bei den angeblichen Polizeikontrollen in der Nacht zum Montag habe der Mann sich und seine 17-jährige Begleiterin als Zivilstreife ausgegeben.

Auf die Schliche des 18-Jährigen kamen die echten Beamten mit Hilfe eines misstrauischen Autofahrers. Dem 21-Jährigen und seinen Mitfahrern kam der angebliche Polizist unseriös vor. Nach der Kontrolle verfolgten sie den Golf des 18-Jährigen. Dieser fuhr zwar zunächst tatsächlich zur Polizeiwache. Vor dem geschlossenen Tor drehte er aber um und fuhr davon.

Nachdem der 21-Jährige daraufhin die Polizei alarmiert hatte, fanden die Beamten den Golf wenig später im Stadtgebiet. Sie schraubten die Kennzeichen ab, um weitere Straftaten zu verhindern. Dem 18-Jährigen droht jetzt ein Verfahren wegen Amtsanmaßung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Sozialministerin Reimann plädiert für Landarzt-Quote

Sozialministerin Reimann plädiert für Landarzt-Quote

Ermittlungen zu Schiffshavarie dauern an - Küste will mehr Schutz

Ermittlungen zu Schiffshavarie dauern an - Küste will mehr Schutz

Zwölf Rinder sterben bei Feuer im Kreis Stade

Zwölf Rinder sterben bei Feuer im Kreis Stade

Kommentare