18-Jährige gerät auf Waggon an Oberleitung und wird schwer verletzt

Hameln - Eine 18-Jährige hat am Sonntag in Hameln eine Bahnoberleitung berührt und ist dabei schwer verletzt worden.

Die junge Frau war mit einer 19 Jahre alten Freundin auf einem Nebengleis auf stehende Waggons geklettert, teilte die Polizei mit. Dabei kam sie in Berührung mit der Leitung und stürzte vom Waggon. Bei dem Kontakt mit der 15 000-Volt-Leitung erlitt sie schwere Verbrennungen am Arm. Ein Rettungshubschrauber brachte die 18-Jährige in eine Klinik. Ihre Begleiterin erlitt einen Schock. Warum die beiden jungen Frauen auf die Waggons kletterten, war zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Angreifer auf Rettungskräfte hatte über zwei Promille im Blut

Angreifer auf Rettungskräfte hatte über zwei Promille im Blut

Mann soll versuchen, Kontakt mit fremden Kindern aufzunehmen

Mann soll versuchen, Kontakt mit fremden Kindern aufzunehmen

Zusätzlicher Feiertag im Norden schon 2018?

Zusätzlicher Feiertag im Norden schon 2018?

Pferd stirbt bei Kollision mit Auto

Pferd stirbt bei Kollision mit Auto

Kommentare