18-Jährige gerät auf Waggon an Oberleitung und wird schwer verletzt

Hameln - Eine 18-Jährige hat am Sonntag in Hameln eine Bahnoberleitung berührt und ist dabei schwer verletzt worden.

Die junge Frau war mit einer 19 Jahre alten Freundin auf einem Nebengleis auf stehende Waggons geklettert, teilte die Polizei mit. Dabei kam sie in Berührung mit der Leitung und stürzte vom Waggon. Bei dem Kontakt mit der 15 000-Volt-Leitung erlitt sie schwere Verbrennungen am Arm. Ein Rettungshubschrauber brachte die 18-Jährige in eine Klinik. Ihre Begleiterin erlitt einen Schock. Warum die beiden jungen Frauen auf die Waggons kletterten, war zunächst unklar.

dpa

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare