Feuer bei Hollenstedt

Brennender Mini auf der A1: Insassen retten sich vor den Flammen

+
Der Mini Cooper stand innerhalb kurzer Zeit in Vollbrand.

Ein brennender Mini Cooper hat auf der Autobahn 1 zwischen Hamburg und Bremen am Sonntag für eine Vollsperrung gesorgt. Es entstand ein kilometerlanger Stau.

Hollenstedt/A1 - Zu einem Fahrzeugbrand auf der A1 zwischen Hamburg und Bremen sind am Sonntagnachmittag Beamte der Autobahnpolizei Sittensen ausgerückt. Der Mini Cooper einer 55 Jahre alten Frau aus Scheeßel geriet gegen 14 Uhr auf Höhe der Ausfahrt Hollenstedt in Fahrtrichtung Bremen in Flammen.

A1 bei Hollenstedt: Mini Cooper in Vollbrand

Die 55-Jährige lenkte das Auto bei den ersten Anzeichen eines Feuers auf den Seitenstreifen und rettete sich gemeinsam mit der Beifahrerin ins Freie. Auch der Hund und die persönlichen Gegenstände brachten die Frauen noch rechtzeitig nach draußen, bevor der Mini Cooper in Vollbrand stand, teilt die Polizei mit.

Die Freiwillige Feuerwehr Rade rückte mit vier Fahrzeugen und 18 Kameraden an, um die Flammen zu löschen. Für die Dauer des Löschangriffs sperrte die Polizei die A1 in Fahrtrichtung Bremen voll ab. Es bildete sich ein Stau mit bis zu vier Kilometern Länge.

Autobahnpolizei: Technischer Defekt Ursache für Feuer

Weder die Frauen noch der Hund sind verletzt worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 5.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen war ein technischer Defekt die Ursache für den Brand.

Die Polizei sperrte die A1 bei Hollstedt für die Dauer des Einsatzes.

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen und Bremen:

In Rehden kam es zu einem tödlichen Unfall. Ein Auto stieß frontal mit einem Baum zusammen.

In Sulingen kam es zu einem Küchenbrand. Ein Backofen stand in Flammen und musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

In Bremen ist ein 23-Jähriger von Unbekannten angegriffen worden. Es wurde durch Tritte gegen den Kopf verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Meistgelesene Artikel

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

Kalender-Trends 2020: In jedem Tag steckt mehr als ein Datum

Kalender-Trends 2020: In jedem Tag steckt mehr als ein Datum

Identität des Wolfskadavers bei Dörverden steht fest - Tod durch Bisse

Identität des Wolfskadavers bei Dörverden steht fest - Tod durch Bisse

Verdacht des versuchten Mordes an Frau: Haftbefehl gegen Ehemann

Verdacht des versuchten Mordes an Frau: Haftbefehl gegen Ehemann

Kommentare