68-Jähriger stirbt beim Baumfällen

Hagen - Beim Baumfällen ist im Kreis Osnabrück ein 68 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

Er starb am Donnerstag, als er in Hagen am Teutoburger Wald auf einem Privatgrundstück eine Fichte abholzen wollte. Ein zweiter Baum wurde dabei entwurzelt und erschlug den Rentner von hinten. Der 68-Jährige starb kurze Zeit später in einem Krankenhaus, wie die Polizei berichtete.

Rubriklistenbild: © dpa

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare