Messerattacke in Werlte

Haftbefehl nach Familiendrama im Emsland

Werlte/Osnabrück - Nach einer Messerattacke im emsländischen Werlte ist gegen die 54 Jahre alte Ehefrau des Opfers ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung ergangen.

Wie die Staatsanwaltschaft Osnabrück am Mittwoch mitteilte, besteht gegen die Frau der dringende Tatverdacht, am Dienstagmorgen ihren 57 Jahre alten Mann mit mehreren Messerstichen schwer verletzt zu haben. Er konnte sich auf den Gehweg vor dem Haus flüchten. 

Passanten riefen den Rettungsdienst, der ihn in ein Krankenhaus brachte. Inzwischen sei er außer Lebensgefahr, hieß es. Die 54-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Mordkommission der Polizeiinspektion Lingen ermittelt. „Über das Motiv können derzeit noch keine Angaben gemacht werden", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Die schönsten Jubel-Bilder vom Derbysieg

Fotostrecke: Die schönsten Jubel-Bilder vom Derbysieg

Sturms Jungs stürmen das deutsche Haus - die Bilder zur Silber-Sause 

Sturms Jungs stürmen das deutsche Haus - die Bilder zur Silber-Sause 

„Fish International“ und „Gastro Ivent“ in der Messe Bremen

„Fish International“ und „Gastro Ivent“ in der Messe Bremen

475 Jahre Kirchenmusik in der Stiftskirche Bassum

475 Jahre Kirchenmusik in der Stiftskirche Bassum

Meistgelesene Artikel

Auto kracht in Taxi: Fünf Verletzte 

Auto kracht in Taxi: Fünf Verletzte 

Polizei fasst gefürchteten "roten Raser"

Polizei fasst gefürchteten "roten Raser"

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Wer wird Miss Germany 2018?

Wer wird Miss Germany 2018?

Kommentare