In Bad Bentheim aufgelesen

Polizei überrascht: Gesuchtes Pärchen bittet um Festnahme

Bad Bentheim - Ein von der Justiz gesuchtes Pärchen hat per Polizeinotruf um die eigene Festnahme gebeten. Die beiden mit Haftbefehl gesuchten Straftäter hatten sich kurz nach Mitternacht bei der Polizei gemeldet - mit dem Wunsch, vom Bahnhof der Kurstadt abgeholt zu werden.

Dies berichtete die Bundespolizei in Bad Bentheim am Mittwoch. Der 36 Jahre alte Mann war wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden, hatte aber gegen Bewährungsauflagen verstoßen und musste daher noch eine Reststrafe von 467 Tagen absitzen.

Gegen die 28-Jährige hatte das Landgericht Oldenburg Sicherungshaft angeordnet, weil sie bereits nach einem Tag ihre Therapie zum Drogenentzug abgebrochen hatte. Wegen eines Rauschgiftdelikts muss sie noch eine Reststrafe von siebeneinhalb Monaten absitzen. Da die Beamten bei ihr eine geringe Menge Rauschgift fanden, leiteten sie ein neues Ermittlungsverfahren ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare