In Niedersachsen mehr als 1000 Plätze

132 Gefangene machen Schulabschlüsse im Gefängnis

Hannover - In niedersächsischen Gefängnissen haben im vergangenen Schuljahr mehr als 130 Gefangene einen Haupt- oder Realschulabschluss nachgeholt.

Damit lag die Zahl der Abschlüsse ähnlich hoch wie im Schuljahr 2014/2015. Die Mehrzahl der Absolventen sitzt derzeit im Jugend- und Jungtätervollzug ein, wie das Justizministerium am Freitag weiter mitteilte. Im selben Zeitraum schlossen zudem 66 Gefangene erfolgreich eine Berufsausbildung ab, unter anderem im Gastronomie-, Bau-, Metall-, Holz-, und Bürobereich. Landesweit stehen mehr als 1000 Plätze für schulische und berufliche Aus- und Weiterbildung zur Verfügung. Die Plätze seien in der Regel ausgelastet, hieß es vom Ministerium.


dpa

Rubriklistenbild: © imago

Mehr zum Thema:

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Faschingsparty des Veeser Rosenmontagsvereins

Faschingsparty des Veeser Rosenmontagsvereins

200 Sänger beim Chortreffen in Bassum

200 Sänger beim Chortreffen in Bassum

Kinderkarneval des TSV Drentwede

Kinderkarneval des TSV Drentwede

Meistgelesene Artikel

Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungssanitäter nimmt zu

Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungssanitäter nimmt zu

Pakettransporter rollt in Fluss: 60 Pakete unbrauchbar

Pakettransporter rollt in Fluss: 60 Pakete unbrauchbar

Verhafteter Salafist plante Bombenanschlag auf Polizei

Verhafteter Salafist plante Bombenanschlag auf Polizei

Betrunkener stürzt aus Karnevalswagen

Betrunkener stürzt aus Karnevalswagen

Kommentare