In Niedersachsen mehr als 1000 Plätze

132 Gefangene machen Schulabschlüsse im Gefängnis

Hannover - In niedersächsischen Gefängnissen haben im vergangenen Schuljahr mehr als 130 Gefangene einen Haupt- oder Realschulabschluss nachgeholt.

Damit lag die Zahl der Abschlüsse ähnlich hoch wie im Schuljahr 2014/2015. Die Mehrzahl der Absolventen sitzt derzeit im Jugend- und Jungtätervollzug ein, wie das Justizministerium am Freitag weiter mitteilte. Im selben Zeitraum schlossen zudem 66 Gefangene erfolgreich eine Berufsausbildung ab, unter anderem im Gastronomie-, Bau-, Metall-, Holz-, und Bürobereich. Landesweit stehen mehr als 1000 Plätze für schulische und berufliche Aus- und Weiterbildung zur Verfügung. Die Plätze seien in der Regel ausgelastet, hieß es vom Ministerium.


dpa

Rubriklistenbild: © imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall auf der B75

Schwerer Unfall auf der B75

Projektwoche der Schule am Grafel

Projektwoche der Schule am Grafel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Abi-Party in Bassum

Abi-Party in Bassum

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare