Wegen aufgeweichter Wiesen und Äcker 

Gülle: Agrarministerin plant Förderprogramm für Landwirte

Hannover - Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) zieht Konsequenzen aus den Problemen der Landwirte beim Ausfahren der Gülle auf aufgeweichte Wiesen und Äcker.

Ein dreijähriges Förderprogramm soll Bauern nach Angaben ihres Hauses künftig durch Zuschüsse beim Bau von Gülle-Lagerstätten unterstützen. Die dafür anfallenden Kosten in zweistelliger Millionenhöhe seien bereits im Nachtragshaushalt 2018 enthalten, sagte eine Sprecherin am Mittwoch in Hannover. In den vergangenen Wochen hatte das anhaltend nasse Wetter den Landwirten beim Gülle-Ausbringen zu schaffen gemacht. 

dpa

Rubriklistenbild: © Leeske

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Kommentare