100 Feuerwehrleute im Einsatz

Großbrand in Gartenbaubetrieb

Uelzen - Bei einem Großbrand in einem Gartenbaubetrieb bei Uelzen in der Nacht zum Sonntag ist eine Maschinenhalle vollständig abgebrannt. Menschen wurden nicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von ungefähr 250.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Inhaber des Betriebs in der Nacht von Knallgeräuschen zerplatzender Dachziegel geweckt. Er rief die Feuerwehr. Über 100 Einsatzkräfte versuchten den Brand zu löschen.

Die Löscharbeiten wurden dadurch erschwert, dass die Wasserversorgung auf dem Betriebsgelände ausfiel und Löschwasser aus dem Fluss Hardau gepumpt werden musste. Das Wohnhaus und ein angrenzender Pferdestall wurden von dem Feuer nicht erfasst. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare