Tour entlang der Nordseeküste

Greenpeace-Schiff zeigt Flagge gegen Ölbohrungen im Watt

Norderney/Hamburg - Die Umweltorganisation Greenpeace demonstriert auf einer Tour entlang der Nordseeküste mit ihrem Schiff "Beluga II" gegen geplante Ölbohrungen im Wattenmeer.

Das 33 Meter lange Schiff solle nach dem Anlegen in Norderney noch die Häfen von Emden und Spiekeroog ansteuern, sagte eine Sprecherin in Hamburg. Der Ölkonzern Dea hat nach Angaben von Greenpeace Erkundungsbohrungen an drei Stellen in Schleswig-Holstein und westlich von Cuxhaven im niedersächsischen Wattenmeer beantragt. 

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) hatte das Unternehmen im Juni aufgefordert, auf seinen Anspruch auf Probebohrungen zu verzichten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

17-Jähriger rast in Delmenhorst mit Mercedes gegen Betonpfeiler

17-Jähriger rast in Delmenhorst mit Mercedes gegen Betonpfeiler

Vier Verletzte bei Explosion in Salzgitter

Vier Verletzte bei Explosion in Salzgitter

Kommentare