Tour entlang der Nordseeküste

Greenpeace-Schiff zeigt Flagge gegen Ölbohrungen im Watt

Norderney/Hamburg - Die Umweltorganisation Greenpeace demonstriert auf einer Tour entlang der Nordseeküste mit ihrem Schiff "Beluga II" gegen geplante Ölbohrungen im Wattenmeer.

Das 33 Meter lange Schiff solle nach dem Anlegen in Norderney noch die Häfen von Emden und Spiekeroog ansteuern, sagte eine Sprecherin in Hamburg. Der Ölkonzern Dea hat nach Angaben von Greenpeace Erkundungsbohrungen an drei Stellen in Schleswig-Holstein und westlich von Cuxhaven im niedersächsischen Wattenmeer beantragt. 

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) hatte das Unternehmen im Juni aufgefordert, auf seinen Anspruch auf Probebohrungen zu verzichten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare