Schatzsuche mit Metalldetektor

Kinder finden scharfe Granate

Windhausen - Bei der Schatzsuche mit einem Metalldetektor sind Kinder im Kreis Osterode im Harz auf einen scharfen Sprengsatz aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Zentralen Polizeidirektion Hannover konnte die Panzersprenggranate der deutschen Wehrmacht am Dienstag unschädlich machen, teilte die Polizei in Osterode mit. Nach Angaben eines Sprechers waren die etwa zehn bis zwölf Jahre alten Schulkinder am Montagnachmittag mit ihrem Metallsuchgerät auf einer Grünfläche am Ortsrand von Windhausen auf den Sprengsatz gestoßen.

Die Polizei sperrte den Fundort weiträumig ab, bis die Kampfmittelbeseitiger die Granate gesprengt hatten. Die Behörden warnten Sondengänger und Schatzsucher in diesem Zusammenhang vor dem Ausgraben von Munition und Munitionsteilen. Die Gefahr dürfe nicht unterschätzt werden, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Kommentare